Zurück

Content Marketing für Kleinunternehmen – Mehr Inhalt in Ihrem Marketing!

Lisa Ethé
von Lisa Ethé
Veröffentlicht am 28 Februar, 2018

Content Marketing Buch auf Tisch

Content Marketing ist ein Schlagwort, das nun auch Kleinunternehmen immer öfter zu hören bekommen. Doch was steckt hinter diesem Anglizismus und wie kann Ihr Kleinunternehmen von Content Marketing profitieren?

Was bedeuted Content Marketing für Kleinunternehmen?

Auch wenn der Begriff für viele, die erst beginnen, sich mit Werbestrategien auseinanderzusetzen etwas abstrakt klingt – Die Idee von Content Marketing ist eigentlich ganz einfach (in der Theorie zumindest).

Wir wollen Inhalte erzeugen, die potentielle Kunden ansprechen, die Informationen vermitteln und Vertrauen aufbauen. Für den Leser soll dieser „Content“ einen Nutzen haben, er soll sich motiviert fühlen zu reagieren, zu teilen, zu kommentieren und zu abonnieren.

Der Prozess ist hierbei andauernd. Um das Interesse des Lesers aufrecht zu erhalten, müssen stets neue Inhalte kreiert werden und so über kurz oder lang ein Publikum aufzubauen. Dieses Publikum wird schlussendlich zu Kunden werden und den eigenen Absatz fördern.

Besser verständlich wird dies mit Hilfe der folgenden vier Punkte:

  • Anziehen: Erstellen Sie attraktive Inhalte und bewerben Sie diese über die sozialen Netzwerke. Neue Nutzer werden auf Ihre Webseite gezogen.
  • Konvertieren: Binden Sie Call-To-Action, also Handlungsaufrufe und Online Formulare in Ihren Content ein. Kunden werden diese klicken oder ausfüllen und Ihnen so Daten übermitteln.
  • Abschluss oder Bestellung: Haben Sie einmal zum Beispiel eine E-Mail-Adresse, können Sie personalisierte Newsletter mit Angeboten versenden. Nutzer, die ursprünglich über Ihre Inhalte angelockt wurden, werden so schnell zu Kunden.
  • Kundenpflege: Frischer Content wird „alte Kunden“ immer wieder aufs Neue zu Ihrer Webseite ziehen.

Inhalte können auf der eigenen Webseite, in Blogs oder in sozialen Netzwerken verbreitet werden aber auch Webinare, Videos, E-Mail Marketing und eBooks stellen Instrumente des Content Marketing für Kleinunternehmen dar.

Tipps für den Start im Content Marketing

Über was könnten Sie schreiben?

Alles schön und gut: Was könnten aber die Themen für Sie als Kleinunternehmer sein? Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung zu beschreiben ist erst einmal nicht schwierig aber ist das wirklich, was Interessenten erwarten? Nicht wirklich. Wir suchen im Internet nach einem Mehrwert, Lösungen zu einem Problem.

Der erste Schritt zu erfolgreichem Content Marketing für Kleinunternehmen ist es also, Ihren Kunden zuzuhören.

Welches Thema oder welche Frage wird immer wieder angesprochen? Erstellen Sie eine Liste dieser und schreiben Sie dazu in einem Blog oder in sozialen Netzwerken. Bleiben Sie am Ball und Sie werden schon bald eine schöne Sammlung an hilfreichen Inhalten anbieten können.

Zu wenig Zeit einen Blog zu führen?

Diese ganze Schreiberei kostet natürlich Zeit und davon haben wir alle viel zu wenig.

Nehmen Sie sich zu Beginn Ihrer Content Marketing Umsetzung ein einfacheres Format vor, welches Sie selbst erstellen können. Das könnte eine ausführliche FAQ-Seite in Ihrer Internetpräsenz oder ein informativer Newsletter sein.

Das Erstellen eines Blogs ist eine gute Möglichkeit regelmäßig Inhalte zu veröffentlichen, keine Frage. Stellen Sie sich aber zu Beginn die Frage, ob Sie die Zeit haben, diesen regelmäßig mit frischem Content zu füttern. Vielleicht bieten sich einzelne ausführliche Ratgeber besser an, die Sie in eine Art virtuelles Lexikon einordnen könnten.

Orientieren Sie sich nicht unbedingt an großen internationalen Firmen, die ein großes Budget für ihr Content Marketing zu Verfügung stehen haben. Diese wenden wahrscheinlich viel Zeit für extravagante Infografiken und Gewinnspiele auf. Überlegen Sie sich, was für Sie und Ihre Zielgruppe Priorität hat.

Vorkenntnisse für Content Marketing erforderlich?

Ein gewisses Grundverständnis für Online Werbung und Schreibtalent sind natürlich von Vorteil, wenn Sie sich in die Welt des Content Marketing wagen. Sie benötigen aber kein großes Team und viele Informationen können über das Internet bezogen werden.

Wie sehen gute Inhalte aus?

Achten Sie darauf, sich nicht zu kurz zu halten, sondern ein Thema ausführlich zu erläutern ohne in BlaBla zu verfallen. Längere Texte werden bei Google oft höher angezeigt, wobei es aber darauf ankommt, wie viel Mehrwert ein Inhalt für einen Leser bietet.

Bleiben wir gleich bei der Suchmaschinenoptimierung: Texte sollten immer für Menschen, nicht für Suchmaschinen erstellt werden. Vermeiden Sie die Häufung von Schlüsselwörtern, fügen Sie Bilder und Infografiken hinzu, strukturieren Sie Ihre Texte, so dass sie besser lesbar werden und zu einer Interaktion motivieren.

Passen Sie Ihre Inhalte so gut es geht auf Ihre Zielgruppe an. Als Anbieter eines Produktes oder einer Dienstleistung zählen Sie bereits zu den Experten in dieser Sparte. Sie lösen mit Ihrem Produkt oder Ihrem Service ein Problem Ihrer Kunden. Können Sie ihnen darüber hinaus noch weitere Tipps und Tricks rund um die Lösung dieses Problems anbieten? – Perfekter Inhalt für Ihr Content Marketing.

Wie viel Content ist in Ihrem Marketing?

Content Marketing für Kleinunternehmen kann ein wichtiges und effektives Instrument in der eigenen Werbestrategie sein. Tasten Sie sich ruhig an das Thema heran, finden Sie heraus, wonach Ihre Zielgruppe sucht und wie Sie diese Fragen übersichtlich mit Hilfe von Texten, Videos oder Infografiken beantworten können.

Content Marketing ist eine der wichtigsten und effektivsten Werbewege in der heutigen, von direkten Werbebotschaften überschwemmten, Medienlandschaft – und der Einstieg kann auch mit knappen Mitteln und Ressourcen gelingen.

Oder haben Sie vielleicht schon Erfahrungen im Content Marketing machen können? Welche Schwierigkeiten stellten sich Ihnen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Lisa Ethé
Lisa Ethé
Author
Lisa ist ein Content Marketeer und leidenschaftliche digitale Nomadin. Nach Stationen in Deutschland, Australien und der UK lebt und arbeitet sie aktuell in Kanada.
Back To Top