Zurück

5 einleuchtende Tipps um Ihren Umsatz zu steigern

Camille Roch
von Camille Roch
Veröffentlicht am 23 März, 2018
cam_roch24

Elektriker mit Stromkabel

Die Elektrobranche hat einen deutlichen Anstieg in den vergangenen Wochen verspürt und zeigt sehr gute Prognosen für das kommende Arbeitsjahr. Kundenbeziehungen nach einem Projekt aufrechtzuerhalten oder neue Kunden zu gewinnen bleibt jedoch sogar bei guter Auftragslage eine Herausforderung. Darum haben wir 5 einfache Strategien gesammelt, die Ihrem Elektrounternehmen zu einem erfolgreichen Jahr 2018 verhelfen.

1. Gehe online oder gehe verloren

Es gibt eine Reihe von Untersuchungen über die positiven Auswirkungen einer Online Präsenz für Unternehmen. Studien zeigen, dass vor allem Kleinunternehmen nicht mehr auf einen Webauftritt verzichten sollten. Der Großteil aller Kunden (beinahe 90%) sucht Dienstleistungsanbieter heutzutage online. Elektriker, die nicht online sind, bleiben somit für die Mehrheit an Kunden unsichtbar.

Das Kernstück jedes Webauftritts ist eine gute Webseite. Diese sollte einfach zu navigieren sein und Basisinformation wie angebotene Leistungen (Lampen Montage, Neuverkabelung, Inspektionen, etc.), Ihre Preise und Ihre Öffnungszeiten enthalten.

2. Treten Sie professional auf

Egal in welcher Branche, ein professionelles Auftreten ist der Grundstein für Erfolg. Dies ist vor allem für Elektroinstallateure relevant, da Sie den Großteil Ihrer Zeit direkt beim Kunden verbringen. Ihr Kunde wird daher besonderen Wert auf Ihre Vertrauenswürdikeit legen, bevor er Sie in sein Haus einlädt. Es gibt eine Reihe von Dingen, die Ihre Vertraunswürdigkeit effektiv steigern kann. Ein hochwertiges Firmenlogo zu gestalten, ist ein möglicher Startpunkt.

3. Fragen Sie Ihre Kunden nach online Bewertungen

Direkt nach der Fertigstellung eines Projektes sollten Sie Ihre Kunden unbedingt um ein öffentliches Feedback bitten. Da es sehr wahrscheinlich ist, dass Ihr nächster Kunde online nach Ihnen sucht, können positive Kundenbewertungen sehr rasch zu einem neuen Auftrag führen. Machen Sie es Ihrem Kunden so einfach wie möglich eine Bewertung zu hinterlassen, indem Sie ihm eine Email mit dem Link zu Ihrer Web- oder Social Media Seite zusenden. Lesen Sie hier, wie der Aufbau einer erfolgreichen Email dafür aussehen sollte.

4. Führen Sie alle Ihre Kundendaten an einen Ort zusammen

Kundendaten (wie etwa existierende Kunden, letzter Kontakt, neue Kontakte, etc.) sollten immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Dies gibt Ihnen Kontrolle und Übersicht über neue Anfragen und Nachbereitungen von erledigten Projekten.

5. Gute Inhalte richtig verwenden

Abhängig von den verfügbaren Ressourcen kann es Interessant sein kreative und informative Inhalte für Ihre Kunden zu erstellen und online zu teilen. Teilen Sie etwas Informationen über Ihr Unternehmen oder zu speziellen Leistungen, die Sie anbieten. Informative Blog Beiträge zu bekannten Themen rund um das Thema Elektroinstalltion und wie man diese erfolgreich löst, wären weitere Ideen. Youtube Videos mit Tipps und Tricks, Tutorials oder Do-it-yourself Problemlösungen können ebenfalls dazu beitragen Ihr Elektro-Unternehmen als Experten zu positionieren.

Camille Roch
Camille Roch
cam_roch24
Camille Roch ist Schriftsteller, Redakteur und Content-Stratege. Zuvor war sie als Reporterin tätig und hat an internationalen Menschenrechtspublikationen wie der UNO oder Amnesty International mitgewirkt.
Back To Top