Zurück

Leck im Unternehmensgewinn? 4 einfache Wege um Ihr Installateur Unternehmen 2018 profitabler zu machen

Manuel Minichberger
von Manuel Minichberger
Veröffentlicht am 16 Februar, 2018

Installateur bei der Arbeit

1. Bestehende Kunden aufwärmen

Der einfachste und konsteneffektiveste Weg um Ihren Umsatz zu steigern ist Ihren bestehenden Kundenstamm noch effektiver zu bedienen. E-mail Adressen und Telefonnummern von Kunden nach dem Erstbesuch zu sammeln, ermöglicht es Ihnen mit diesen im Kontakt zu bleiben und sie über Sonderaktionen zu informieren.

E-Mail Marketing Tools, wie Mailchimp, machen es heutzutage sehr einfach mit Ihren Kunden im Kontakt zu bleiben. Und das Allerbeste: bis zu 2000 Kontakte können völlig kostenlos verwaltet werden.

Nicht sicher, was Sie schreiben sollen? Eine kleine Starthilfe:

  • Erinnern Sie Ihre Kunden etwa daran wann ein jährlicher Routine Service, wie etwa eine Boiler Kontrolle, fällig wird.
  • Können Sie Ihren Kunden Geld sparen, indem Sie ihnen wassersparende Technologien oder einen umweltfreundlichen Boiler anbieten? Unverbindliche Beratungen in Kombination mit konkreten Beispielen von Einsparungen anderer Kunden sind exzellente Inhalte für eine E-Mail und werden das Interesse Ihrer Kunden wecken.
  • Senden Sie nützliche Information, welche Ihre Kunden im Alltag behilflich sein kann. Etwa Tipps und Tricks wie durch einfache Maßnahmen die Wasserrechnung gesenkt werden kann, sind exzellente Inhalte für einen E-Mail Newsletter.

2. Kooperationen festziehen

Was ist der einfachste Weg um Zugang zu einer Vielzahl von potentiellen Kunden zu bekommen? Jemanden zu finden, der diesen Zugang bereits besitzt und mit ihm zu kooperieren.

Obwohl die Sammlung von Daten langfristig ebenfalls zum Erfolg führt, eine Zusammenarbeit mit einem Partner, der den Zugang zu Ihrer Zielgruppe bereits besitzt ohne mit Ihnen im direkten Wettbewerb zu stehen, wird Ihren Kundengewinnungsprozess enorm beschleunigen.

Für Sie als Gas- und Wasserinstallateur, stellt jeder mit Zugang zu Hausbesitzern oder Gebäudeverwaltern einen möglichen Partner da. Sie könnten sich etwa mit anderen Handwerksunternehmern, wie Fliesenlegern oder Elektroinstallateuren zusammenschließen. Im Grunde genommen stellt jedoch jeder, der bereit dazu ist Ihr Unternehmen zu bewerben, einen tollen Partner dar.

Andere Unternehmen davon zu überzeugen ihre Kundendaten mit Ihnen zu teilen benötigt eine Win-Win Strategie. Beteiligen Sie das Partnerunternehmen am Gewinn des Zusatzgeschäftes oder bieten Sie ihm im Gegenzug eine Werbe-E-Mail an Ihren eigenen Kundenstamm an.

3. Kosten herunterkühlen

Der direkte Weg zur Steigerung Ihres Gewinns führt über die Senkung Ihrer Kosten. Denn fallen bei zusätzlichen Aufträgen immer auch zusätzliche Kosten an, so wirken sich Einsparungen bei Ihren Kosten zu 100% Gewinnerhöhend aus.

Die Investition in einen Benzin sparenden Firmenbus etwa, kann Ihrem Unternehmen langfristig viel Geld sparen, wenn Sie damit von Kunden zu Kunden fahren.

Derartige Einsparungen sollten regelmäßig aufs Neue gesucht werden. Beginnen Sie dabei mit Ihren größten Ausgaben und arbeiten Sie sich bis zum kleinsten Detail vorran. Ein paar Euro hier und dort ergeben schnell eine große Summe, die Ihnen jedes Monat im Geldbeutel bleibt.

Ein paar Ideen mit Einsparungspotential:

  • Telefonanbieter wechseln
  • Preise für Werkzeug online vergleichen
  • Einsparung bei der Kundengewinnung durch das Anbieten eines Treueprogramms

4. Kundenzulauf entkalken

Egal wie gut Ihr Service auch sein mag, niemand wird bei Ihnen kaufen, wenn man Sie nirgends finden kann. 83% aller Kunden suchen nach lokalen Unternehmen ausschließlich an einem Ort: Online.

Falls Ihr Unternehmen nicht auf den ersten Seiten der Google Suchresultate erscheint, wird Ihre Konkurrenz den Anruf erhalten. Der erste Schritt sollte daher darin bestehen Ihr Unternehmen auf die Google Karte (Google Maps) zu setzen.

Versuchen Sie Ihre Kunden wirklich zu verstehen und sie mit wertvollen Informationen und Tipps zu versorgen, die ihren Alltag verbessern. Schlaue Kooperationen und innovative Strategien können kleine Unternehmen auch in einem sehr umkämpften Markt zu beträchtlichem Erfolg führen.

 

Manuel Minichberger
Manuel Minichberger
Manuel Minichberger ist Digital-Stratege und Content-Vermarkter; er hat für verschiedene Marketing-Agenturen und Tech-Start-ups gearbeitet.
Back To Top